News

Mitteilungen zu Lohnerhöhungen und Lohntrends

Bauhauptgewerbe erleidet 2020 einen Umsatzeinbruch von 6 Prozent

Das Schweizer Bauhauptgewerbe erleidet 2020 einen Umsatzeinbruch von 6 Prozent. Insgesamt beträgt der erwirtschaftete Umsatz 19.5 Milliarden. Einen Teil des Umsatzeinbruches erklärt sich der Schweizerische Baumeisterverband mit der Gewerkschafts-Forderung nach einem landesweiten Baustopp aufgrund der Pandemie. Der Baumeisterverband zeigt auf, dass es in den Westschweizer Kantonen, welche der Forderung nachgekommen sind, einen Umsatzeinbruch gegenüber dem …

KOF Beschäftigungsindikator im Gastgewerbe auf historischem Tief

Der KOF Beschäftigungsindikator im Gastgewerbe erreicht ein historisches Tief. Er weist im letzten Quartal 2020 einen Wert von -44.0 auf. Dies ist so tief wie noch nie, seit Beginn der Aufzeichnungen. Auch wenn das Gastgewerbe den Tiefsten KOF Beschäftigungsindikator aufweist, gibt es weitere Dienstleister, bei denen es schlecht aussieht. Die Indikatoren von Verarbeitendem Gewerbe und …

SBB Cargo kürzt die Lohnerhöhungen 2021

SBB Cargo kürzt die Lohnerhöhungen 2021 für die anstehende Lohnrunde. Denn durch den Pandemie-bedingten Einbruch des Verkehrs und der Wirtschaft ist ein Verlust von 35 Millionen Franken entstanden. Dieser wird selbst mit der Unterstützung vom Bund nicht vollständig ausgeglichen. Auf Grund dessen einigten sich die Personalverbände und SBB Cargo auf eine Verringerung der Lohnerhöhung von …