News

Mitteilungen zu Lohnerhöhungen und Lohntrends

Lohnerhöhung von 80 Fr. im Bauhauptgewerbe für 2019

Es herrscht wieder Friede. Die Parteien einigen sich auf einen neuen Landesmantelvertrag sowie Lohnerhöhung von 80 Fr. im Bauhauptgewerbe für 2019. Die Angestellten werden in den Jahren 2019 und 2020 eine Lohnerhöhung von je 80 Fr. pro Monat erhalten. Nach monatelangem Seilziehen haben sich die Sozialpartner in den wichtigsten Punkten geeinigt. Neben Lohnerhöhungen waren das …

Über 4000 Bauarbeiter beim Protest in Zürich

Am Dienstag waren über 4000 Bauarbeiter beim Protest in Zürich aktiv und setzten sich für das Rentenalter und einen fairen Gesamtarbeitsvertrag in der Baubranche ein. Der Protesttag der Unia sei der Höhepunkt einer Reihe von Streiks, die in den letzten Wochen in der ganzen Schweiz abgehalten wurden. Da der Landesmantelvertrag, der unter anderem ein Rentenalter …

Bauarbeiter demonstrieren in Zürich

Über 18’000 Bauarbeiter haben 23. Juni 2018 in Zürich für bessere Bedingungen in der Baubranche demonstriert. Die Bauarbeiter demonstrieren in Zürich aus verschiedenen Gründen. Auslöser des Streiks sind unter anderem unterschiedliche Auffassungen zur Frühpensionierung. Der Baumeisterverband will das Rentenalter auf 62 Jahre erhöhen oder die Renten um 30 Prozent auf durchschnittlich rund 3300 Franken kürzen. …

Bauarbeiter gehen für Rente mit 60 und mehr Lohn auf die Strasse

Die Bauarbeiter gehen am 23. Juni 2018 für Rente mit 60 und mehr Lohn in Zürich auf die Strasse. Der Druck auf den Baustellen sei stark gestiegen. Die Arbeitszeit soll im Sommer 8,5 Stunden nicht überschreiten. Die Gewerkschaft will zudem die Temporärarbeit einschränken. Diese hat laut Gewerkschaften zwischen 2015 und 2016 auf dem Bau um …

Lohnverhandlungen im Baugewerbe gescheitert

Die Lohnverhandlungen im Baugewerbe für höhere Löhne sind vorerst gescheitert. Die Verhandlungen wurden zwischen den Gewerkschaften Syna und Unia und dem Baumeisterverband geführt. Die Gewerkschaften forderten 150 CHF mehr Lohn pro Monat, worüber wir schon im Oktober berichtet hatten. Die Experten sehen als Hauptgrund für das Scheitern die zu hohen Forderungen der Gewerkschaften. Der Baumeisterverband …