News

Mitteilungen zu Lohnerhöhungen und Lohntrends

Entwicklung der Reallöhne seit 2014 in der Schweiz

Die Entwicklung der Reallöhne seit 2014 ist in zwei Phasen verlaufen. In 2015 und 2016 sind die Reallöhne vergleichsweise kräftig gestiegen und in 2017 und 2018 gesunken. Die Ökonomen Alexander Rathke und Michael Siegenthaler formulieren in einem jüngst erschienenen Artikel fünf Thesen über die Entwicklung der Reallöhne in der Schweiz: Unerwartete Veränderungen der Konsumentenpreise bestimmen …

Lohnrunde 2020

Werden die Löhne im Hinblick auf die Lohnrunde 2020 erneut erhöht? Oder wirken die bekannten Faktoren dämpfend auf die Lohnrunde 2020 ein? Wie positionieren sich die Gewerkschaften in der Lohnrunde 2020? Die Unsicherheit in der Weltwirtschaft erhöht sich Seit der Finanzkrise und dem darauf folgenden Frankenschock steigt die Unsicherheit in der Wirtschaft stetig an. Aktuell …

Die definitiven Lohnerhöhungen für 2019 betragen 1,22 Prozent

In fast allen Branchen übersteigen in 2019 die Lohnerhöhungen des Vorjahres. Insgesamt steigen die Lohnerhöhungen gegenüber 2018 um 0,15%. Die definitiven Lohnerhöhungen für 2019 betragen 1,22 Prozent. Vom Anstieg um 0,15% gegenüber dem Vorjahr entfallen ein Drittel (+0,05%) auf generelle Erhöhungen und +0,1% auf individuelle Erhöhungen. Das ergibt die jüngste Prognose der auf Lohnerhöhungen spezialisierten …

Generelle Lohnerhöhungen sind nicht auf dem Rückzug

Was sind die Fakten zu generellen und individuellen Lohnerhöhungen? Es ist wichtig, die Zahlen zu kennen, damit man erkennt: Generelle Lohnerhöhungen sind nicht auf dem Rückzug. Ohne Zweifel hat die Teuerung in der Vergangenheit die Lohnerhöhungen beeinflusst. Blickt man ins ausgehende 19. Jahrhundert, stellt man fest: Lohnerhöhungen sind «erfunden» worden, um die Teuerung auszugleichen. Stimmt …

Lohnerhöhung von 35% für 2019 für Autobauer

Nein, das ist kein Schreibfehler – doch es ist auch nicht in der Schweiz… Eine Lohnerhöhung von 35% für 2019 und 2020 für Autobauer haben Angestellte von Mercedes-Benz in Kecskemet, Ungarn, für sich herausgeschlagen. Nun sind auch andere Autobauer unter Druck geraten. Audi hatte eine Erhöhung von 10% angeboten, was von den Arbeitnehmenden mit einer …

Teuerung eliminiert die Lohnerhöhung 2019

Die Gegenüberstellung von GAV-Löhnen und der Teuerung zeigt eine Angleichung von Lohnanpassungen und Teuerungsrate. Daraus kann man schliessen: Die Teuerung eliminiert die Lohnerhöhung 2019. In 2018 sind die Preise erstmals seit 2011 massgeblich gestiegen, um 0,9 Prozent. Dafür verantwortlich sind hauptsächlich Wohnungsmieten und Erdölprodukte. Einheimische Produkte wurden 0,4 Prozent teurer, Importgüter sechsmal soviel, 2,4 Prozent. …