News

Mitteilungen zu Lohnerhöhungen und Lohntrends

Lohnrunde 2022 im Detail

Wir haben die Lohnrunde 2022 wie seit über 20 Jahren im August gestartet. Die neueste Prognose liegt vor. Die nächsten Termine zur Lohnrunde 2022, die Sie sich merken müssen: 04.10.2021 – 22.10.2021 Durchführung Oktober-Erhebung. Resultate am 29.10.2021 14.02.2022 – 04.03.2022 Durchführung März-Erhebung. Resultate am 11.03.2022 Seit über 20 Jahren bieten wir der Schweizer Wirtschaft die …

August-Prognose Lohnerhöhungen 2022

Unsere August-Prognose Lohnerhöhungen 2022 zeigt nach dem Coronajahr 2021 eine Normalisierung mit einer Erhöhung gegen 1%. Allgemeines zur August-Prognose Lohnerhöhungen 2022 Für diese Prognose stehen Angaben von 223 Unternehmen mit gut 500’000 Mitarbeitenden zur Verfügung. Definitiv sind 4,0% der Angaben. 71% der aktuell teilnehmenden Unternehmen werden die Löhne per Anfang 2022 erhöhen. Die nächsten Erhebungen …

Angestellte Schweiz fordert 1 − 1,7 Prozent für 2022

Die Gewerkschaft Angestellte Schweiz hat für die Branchen Chemie/Pharma sowie die MEM-Industrie ihre Forderungen für die Lohnrunde 2022 bekanntgegeben. Angestellte Schweiz fordert 1 − 1,7 Prozent für 2022, je nach Branche. Die Forderungen von Angestellte Schweiz basieren auf Prognosen von BAK Economics AG, einem Beratungsunternehmen, das gem. eigenen Angaben volkswirtschaftliche Analysen, sowie «massgeschneiderte Beratung und …

Oktober-Prognose der Lohnerhöhungen 2021 in der Schweiz

Die Oktober-Prognose der Lohnerhöhungen 2021 in der Schweiz zeigt: Corona verzögert die Entscheide zur Lohnentwicklung. Generelle Erhöhungen Bei den wenigen Unternehmen, welche eine generelle Erhöhung vornehmen, beträgt diese im Mittel 0,86%, wovon auf den Industriesektor 0,97% und den Dienstleistungssektor 0,78% entfallen. Die vielen Nullrunden drücken diesen Wert auf insgesamt 0,07%. Viele Branchen verzichten ganz auf …

Erste Prognose zur Lohnrunde 2021 bei 0,6%

An der ersten Erhebung zur Lohnrunde 2021 haben sich 300 Unternehmen beteiligt. Definitive Angaben wurden von 2 Prozent der Teilnehmenden geliefert. Die Lohnrunde 2021 steht ganz im Schatten der Corona-Situation. Darauf deutet nicht nur die geringe Zahl definitiver Nennungen hin. So sind generelle Lohnerhöhungen fast ganz aus der Agenda der Lohnrunde 2021 verschwunden. Nur 17 …

Prognose der Lohnerhöhungen 2020 steigt im November

Nach Abschluss der November-Erhebung von Lohntendenzen.ch liegen bereits 20 Prozent definitive Angaben für 2020 vor. Die Prognose der Lohnerhöhungen 2020 steigt im November. Ende Oktober hatte Lohntendenzen.ch eine Erhöhung um 1,07% prognostiziert. Im Mittel zeigt die aktuellste Lohntendenzen-Prognose nominale Lohnerhöhungen in 2020 von insgesamt 1,09%. Spitzenreiter ist weiterhin die Informationstechnologie mit 1,57%. Am häufigsten, bei …

Gewerkschaftsbund mit der Lohnrunde 2020 nicht zufrieden

Weil die im Frühherbst geforderten 2 Prozent Lohnerhöhung nicht erreicht wurden, ist der Gewerkschaftsbund mit der Lohnrunde 2020 nicht zufrieden. Zwar seien zahlreiche Abschlüsse nicht befriedigend, doch punktuell sieht der Gewerkschaftsbund Lichtblicke. Etwa in der Textilindustrie, wo man endlich die tiefen Löhne anheben konnte. Unzufrieden ist man mit dem Detailhandel. Der Gewerkschaftsbund spricht von einer …

Angestellte mit GAV erhalten 2019 mehr Lohn

Angestellte mit GAV erhalten 2019 mehr Lohn, selbst nach Abzug der Teuerung. Davon profitierten vor allem Mitarbeitende aus der Verwaltung. Nominal stiegen die Löhne dort um 1,8%. Die geringste Lohnerhöhung erfolgte im Dienstleistungssektor. Im Mittel betrug die nominale Erhöhung der GAV-Löhne in 2019 1,1%, bei den Niedriglöhnen 0,8%. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des …

Prognose der Lohnerhöhungen 2020 vom Oktober 2019

Die neueste Prognose der Lohnerhöhungen 2020 vom Oktober 2019 von Lohntendenzen.ch, zeigt bei verhaltenen wirtschaftlichen Aussichten eine Lohnerhöhung von ingesamt 1,07 Prozent. Insgesamt flossen in die Prognose zur Lohnrunde 2020 Angaben von 377 Unternehmen aus 20 Branchen und insgesamt etwa 650’000 Mitarbeitenden ein. 44 Prozent der Unternehmen stammen aus dem Industrie‑, 56 Prozent aus dem …

Entwicklung der Reallöhne seit 2014 in der Schweiz

Die Entwicklung der Reallöhne seit 2014 ist in zwei Phasen verlaufen. In 2015 und 2016 sind die Reallöhne vergleichsweise kräftig gestiegen und in 2017 und 2018 gesunken. Die Ökonomen Alexander Rathke und Michael Siegenthaler formulieren in einem jüngst erschienenen Artikel fünf Thesen über die Entwicklung der Reallöhne in der Schweiz: Unerwartete Veränderungen der Konsumentenpreise bestimmen …