Schweizer Wirtschaft im Hoch, Löhne stagnieren

Die jüngste Prognose der KOF zeigen, dass die Schweizer Wirtschaft im Hoch ist. Die KOF spricht von einer «beachtlichen» Steigung des Bruttoinlandprodukt um 2.9 Prozent. Grund dafür seien vor allem die gute Verfassung der Weltwirtschaft und der Binnenwirtschaft. Dennoch erleben die Löhne letztlich eine Stagnation, da die Teuerung 2019 weniger stark steigen wird als die Nominallöhne, womit es einen kleinen Reallohnzuwachs geben wird.

Als weiteres Resultat der guten Wirtschaftslage der Schweiz wird die Zahl der Arbeitslosen zurückgehen und die Beschäftigung steigen.

Links

Medienmitteilung der KOF vom 03.10.2018

Artikel aus dem 20 Minuten vom 05.10.2018