Syna handelt neuen GAV mit Gebäudehülle-Branche aus

Der neue Gesamtarbeitsvertrag bringt bis 2023 jährlich eine generelle Lohnerhöhung von zwanzig Franken und zusätzlich einen automatischen Teuerungsausgleich von bis zu 1.5%.
Hinzu kommen individuelle Lohnerhöhungen, die jährlich durchschnittlich zwanzig Franken betragen. Zudem werden die Mindestlöhne erhöht. Als Beispiel nennt die Syna einen Bauarbeiter ohne Ausbildung mit fünf Erfahrungsjahren, der nun monatlich beinahe 500 Franken mehr verdient.

Links

Mitteilung der Syna vom 07.10.2019