News

Mitteilungen zu Lohnerhöhungen und Lohntrends

Zürich: Studien zu Lohngleichheit bei Frauen und Männern

Der Kanton Zürich hat gleich zwei Studien zu Lohngleichheit bei Frauen und Männern extern in Auftrag gegeben. Dabei kam heraus, dass von einer systematischen Diskriminierung nicht die Rede sein könne, da der Unterschied mit 1,7% weit unter der Toleranzgrenze von 5% liege. Aufgrund eines Mangels an Daten in der Kantonalen Verwaltung habe der Kanton entschieden, …

Mindestlohnerhöhungen per 2021/23 in den USA

Bei den Abstimmungen letzte Woche kam heraus, dass das Volk der Gliedstaaten Arkansas und Missouri Mindestlohnerhöhungen per 2021/23 in den USA angenommen habe. Seit 1996 sei landesweit nicht mehr über mindestlohnfreundliche Massnahmen abgestimmt. In Arkansas sind die Befürworter mit 68,4% Ja-Stimmen klar in der Mehrheit; in Missouri sieht es mit 62,3% ähnlich aus. Der Mindestlohn …

Teuerungsausgleich für das Staatspersonal des Kantons Baselland

Erstmals seit Jahren plane die Baselbieter-Regierung einen Teuerungsausgleich für das Staatspersonal des Kantons. Konkret sollen die Lohnerhöhungen bei 1.4% liegen, wobei 0.9% die Teuerung von 2018 und die restlichen 0.5% diejenigen Teuerungen der vergangenen Jahre ausgleichen sollen. Das Staatspersonal sei in den letzten Jahren nicht belohnt worden und in 2015 sogar von einer generellen Lohnkürzung …

Keine Lohnerhöhungen für das Tankstellenshop-Personal

Trotz Teuerungsprognosen und einer positiven Wirtschaftsentwicklung werde es keine Lohnerhöhungen für das Tankstellenshop-Personal geben. Die Arbeitgeber würden Lohnerhöhungen verweigern und der Verband der Tankstellenshop-Betreiber (VTSS) stehe auch hinter dieser Entscheidung. Allerdings sei in den Tankstellen-Shops ein Erfolg zu sehen, der vor allem dank den erweiterten Arbeitszeiten, wie z.B. an Sonntagen und am Abend, vorhanden sei. …

Teuerungsausgleich in Unternehmen immer weniger vorhanden

Da immer mehr Arbeitgeber auf individuelle Lohnerhöhungen setzen, sei ein Teuerungsausgleich in Unternehmen immer weniger vorhanden. Die Konsumentenpreise könnten im kommenden Jahr laut einer Prognose um 0.8% steigen. Gerade im Detailhandel sei es problematisch, da Umsätze gegenüber dem Vorjahr um  2.3% gesunken seien und die Arbeitslosigkeit überdurchschnittlich bei 3.1% liege. Detailhändler wie Coop und Migros …

Über 4000 Bauarbeiter beim Protest in Zürich

Am Dienstag waren über 4000 Bauarbeiter beim Protest in Zürich aktiv und setzten sich für das Rentenalter und einen fairen Gesamtarbeitsvertrag in der Baubranche ein. Der Protesttag der Unia sei der Höhepunkt einer Reihe von Streiks, die in den letzten Wochen in der ganzen Schweiz abgehalten wurden. Da der Landesmantelvertrag, der unter anderem ein Rentenalter …

Coop erhöht die Löhne für 2019 um 1 Prozent

Als Dankeschön für das Engagement und die geleistete Arbeit erhöht Coop die Löhne für 2019 um 1 Prozent für ihre Angestellten. Coop teilt mit, dass es sich um individuelle Lohnerhöhungen handle und dass sie zusätzlich ab 2019 jährlich 20 Millionen Franken der Pensionskasse beitragen werden würde. Des Weiteren bezahlt Coop zwei Drittel der Pensionskassenbeiträge. Links …

Lohnumfrage der UBS: Lohnerhöhungen 2019 um 1 Prozent

Die jüngste Lohnumfrage der UBS zeigt, dass es voraussichtlich nominale Lohnerhöhungen um 1 Prozent im kommenden Jahr geben wird. Mit erwarteten Lohnerhöhungen von 1.2% stehen die Chemie- und Pharmaindustrie an der Spitze, während die Medienbranche mit 0.5% ganz unten ist. Das starke Wirtschaftswachstum bestätigt die UBS ebenfalls, wobei keines der umfrageteilnehmenden Unternehmen von einem Rückgang …

Lohnerhöhungen 2019 für Angestellte der Migros-Gruppe

Die Migros gibt bekannt, dass es Lohnerhöhungen 2019 für Angestellte der Migros-Gruppe geben wird. Sie würden zwischen 0.5 und 1 Prozent liegen und für Mitarbeitende, die dem Migros-Landes-Gesamtarbeitsvertrag unterstellt seien, gelten. Es handle sich um individuelle Lohnerhöhungen. Ausserdem trägt die Migros-Gruppe 0.5 Prozent der Lohnsumme zur Migros-Pensionskasse bei. Links Medientmitteilung der Migros-Gruppe vom 01.11.18

Prognose zu Lohnerhöhungen 2019

Vom 1. bis 19. Oktober haben wir insgesamt 327 Unternehmen in der Schweiz bezüglich der Prognose zu Lohnerhöhungen 2019 befragt. Dabei waren 12,6% aller Angaben definitiv. Vor allem in grossen Unternehmen wurde noch nichts entschieden. Unsere Studie zeigt, dass fast alle Antwortenden Lohnerhöhungen im 1. oder 2. Quartal 2019 planen. Von den 75% der Unternehmen, …